Menschen - Christina Kumala

Eine typische TSV Familie: Christina Kumala und ihre Söhne

Christina Kumala ist 35 Jahre alt und lebt seit 2002 in Deutschland. Nach einem Studium der Biologie in Bandung (Indonesien) kam sie nach Hohenheim und hat dort einen Masterstudiengang "Agricultural Science in the Tropics and Subtropics" absolviert. Nach dem Abschluß 2004 hat Christina noch ein Jahr dort gearbeitet, bis dann ihr erster Sohn Arka 2006 zur Welt kam. Bruder Ardi ist 6 Jahre alt.  Christina, die von allen Nina genannt wird, ist ehrenamtlich an der Bruckenackerschule, sie ist dort 5 Stunden pro Woche bei der Mittagessen- und Hausaufgabenbetreuung aktiv. Sie engagiert sich ebenfalls in der indonesischen christlichen Gemeinde, der Perki Stuttgart. Nina und ihre Familie leben seit 2012 in Filderstadt.

Ihre beiden Söhne haben beim TSV erste Versuche in verschiedenen Sportarten gemacht. Beide Jungs sind in der Schwimmabteilung bei den Seepferdchen und üben fleissig an den Koordinationsübungen. Arka ist auch in der Judoabteilung aktiv und trainiert unter der Anleitung von Josef Hinse. Ardi probiert, ob Turnen sein Sport werden könnte. Mal sehen, für welchen Sport sich die beiden entscheiden.

Ninas Mann,  Fendy,  ist Bauingenieur und arbeitet seit dem Abschluss eines Master-Studiums an der TU München als Berechnungsingenieur in Echterdingen. Er ist aus zeitlichen Gründen noch nicht beim TSV aktiv, aber das kann ja noch kommen.

Christina hat die Abteilung FitnessPowerDance für sich entdeckt. Sie ist in 2 Gruppen aktiv und trainiert bei Gabi Hiessl und Rosa Fortino. Beide Trainerinnen sorgen dafür, dass ihre Teilnehmerinnen kräftig in Bewegung sind und sich fit halten.

Weiterhin viel Spaß und Bewegung beim TSV!