Menschen - Florian Mertens

erfolgreiche Leichtathleten auf den Fildern - Florian Mertens

Leichtathletik auf den Fildern ist bekannt in ganz Deutschland. Besonders die Mehrkämpfer treffen sich immer wieder zu hochklassigen Wettkämpfen im Fleinsbach-Stadion. Der TSV Bernhausen ist Mitglied der LG Filder, einer Gemeinschaft von 8 Vereinen der Fildern. Für 27 Jahre war Klaus Rehe als Abteilungsleiter der Leichathleten in Bernhausen auch der Vorsitzende der LG Filder. Seine Abteilungsleiteraufgaben hatte er schon an Birgit Willmann weiter gegeben. Die Aufgaben der LG Filder übergab er nun an Florian Mertens, der aber auch zusätzlich Vertreter von Birgit ist. Als stellvertretender Abteilungsleiter hilft er wann immer es nötig ist.

Die Hauptaufgaben des Vorsitzenden der LG Filder ist die Organisation von Groß-Veranstaltungen wie dem Internationalen Mehrkampfmeeting, das jedes Jahr in Bernhausen stattfindet. Auch die Sponsoren-Suche und -Betreuung ist eine wichtige Aufgabe.

Florian hat sich in seinen jungen Jahren sportlich in der Leichtathletik bewegt, meist im 800 Meter und im 1500 Meter Lauf. Er war aktiver Wettkämpfer, musste aber aus gesundheitlichen Gründen mit dem Wettkampfsport aufhören. Mit Mitte 30 ist er Freitzeit-Jogger, falls es der Beruf und der Verein zeitlich zulassen. Florian ist ausserdem einmal wöchentlich aktiv als Trainer einer U20 Gruppe.
Der gebürtige Bernhäuser entschied sich nach dem Abitur für ein Studium der Jura und absolvierte dies in Tübingen. Er ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht. Familienvater Florian blieb dem Filderaum treu, wohnt in Waldenbuch und arbeitet in Bonlanden.

Er sieht einen grossen Schwerpunkt als Vorsitzender der LG Filder darin, den hohen Bekanntheitsgrad der Leichtathletik auf den Fildern zu pflegen und weiter zu stärken. Die LG Filder lebt von der intensiven Zusammenarbeit der Partnervereine und der TSV Bernhausen ist ein wichtiger Teil dieser Gemeinschaft.

Vielen Dank für die Übernahme dieser grossen Aufgabe und gutes Gelingen an Florian! Die Leichtathletik-Abteilung freut sich, dass du diese Herausforderung angenommen hast und wird dich bei den anstehenden Aktivitäten tatkräftig unterstützen.