Leichtathletik - Newsbereich

20.12.2019 16:49 Uhr

Mit guten Vorsätzen und dem TSV Bernhausen ins neue Jahr 2020 starten

Trainingsprogramm mit Laufstilanalyse und Workout in lockerer aber sportlicher Atmosphäre für alle, die Spaß am Laufen haben und vielleicht auch mal bei Straßenläufen oder z. B. beim Volkslauf im Weilerhau starten möchten.

Wann: jeden Mittwoch ab 08.01.2020, Beginn 19.00 Uhr - Ende 20:30 Uhr - bei jedem Wetter
Wo: Fleinsbachstadion Bernhausen, Treffpunkt auf der Tribüne
Wie: Einfach in wetterfester Sportkleidung kommen - bis zu dreimal schnuppern - dann Mitglied werden, wenn man es nicht schon ist.



 

 

Ansprechpartner über das Kontakt-Formular:
Carolin Stegmaier und Carola Schwingenschlögl - Lizensierte Übungsleiterinnen
 

20.12.2019 15:45 Uhr

Mit guten Vorsätzen und dem TSV Bernhausen ins neue Jahr 2020 starten

Gemeinsames Lauftraining und Kräftigung für alle Schülerinnen und Schüler, die Spaß am Laufen haben und erfolgreich für die Schulwaldlaufmeisterschaften in lockerer aber sportlicher Atmosphäre trainieren möchten.

Gemeinsames Ziel: Laufabzeichen für Alle ab Klasse 5

Wann: jeden Mittwoch ab 08.01.2020, Beginn 18.00 Uhr - Ende 19:30 Uhr - bei jedem Wetter
Wo: Fleinsbachstadion Bernhausen, Treffpunkt auf der Tribüne
Wie: Einfach in wetterfester Sportkleidung kommen - bis zu dreimal schnuppern - dann Mitglied werden, wenn man es nicht schon ist.



 

 

Ansprechpartner über das Kontakt-Formular:
Carolin Stegmaier und Carola Schwingenschlögl - Lizensierte Übungsleiterinnen
 

09.10.2019 20:35 Uhr

Schüler-Vergleichskampf am 3. Oktober 2019 in Leinfelden

Tolle Wettbewerbe und sehr gute Leistungen gab es beim schon traditionellen Finalwettkampf des Jahres 2019, dem Schülervergleich der Kreise Esslingen, Rastatt/Baden-Baden, Südpfalz, Göppingen und Böblingen am 3. Oktober 2019 in Leinfelden zu bewundern.

Vom TSV Bernhausen wurden in der U 14-Klasse zwei Teilnehmer zu dem Schülervergleich eingeladen. Zum einen Lotta-Sophie Hartmann und zum anderen Ian Duley.

Lotta-Sophie Hartmann, amtierende Kreismeisterin über 800 Meter, ging in genau dieser Disziplin an den Start. Trotz einer leichten Einschränkung durch eine vorherige Erkältung ging sie die zwei Runden sehr beherzt an und kam in guten 2:45,82 Minuten als Fünfte ins Ziel.

Ian Duley wurde für den 800m-Lauf und die zweite 4 x 75m-Staffel (M 12) nominiert. Seine Paradedisziplin, die 800 Meter, absolvierte er so beeindruckend, dass kaum ein Zuschauer den Schlussspurt von ihm und zwei Konkurrenten verpasste. Er kam hauchdünn geschlagen als Dritter ins Ziel und verbesserte seine Bestzeit um sage und schreibe über zwölf Sekunden auf 2:34,50 Minuten.
Ian konnte sich davon kaum erholen, denn er musste vor Ort wegen der Absage eines Hochspringers kurzfristig noch den Hochsprung absolvieren. Auch hier gab es für ihn mit 1,27 Meter eine persönliche Bestleistung.
Nachdem die erste U 14- Staffel über 4 x 75 Meter den Stab verloren hatte und aufgab, kam es darauf an, die zweite Staffel schadlos ins Ziel zu bringen. Als Startläufer schaffte Ian dafür die beste Voraussetzung und verhalf dem Quartett in 42,25 Sekunden zum guten fünften Platz.

Die Gesamtwertung aller Altersklassen (U 16, U 14 und U 12) konnte der Kreis Esslingen gewinnen. Die Altersgruppe weiblich U 14 mit Lotta-Sophie belegte den zweiten, die Altersgruppe männlich U 14 mit Ian kam in der Endabrechnung auf den ersten Platz.

16.09.2019 19:30 Uhr

Thorpe Cup 14.09. - 15.09.2019

Herzlichen Glückwunsch an alle Athletinnen und Athleten für Ihre tollen Leistungen.


Bei schönstem Spät-Sommerwetter haben sich die Amerikanischen und Deutschen Athleten im 7- und 10-Kampf einen spannenden Wettkampf geliefert. Die Ergebnisse lagen nicht weit auseinander.
Mit der Unterstützung unserer immer wieder überaus fleißigen Helfer VOR-WÄHREND-NACH dem Wettkampf haben wir diese Veranstaltung gemeistert. Vielen herzlichen Dank an Alle.

Abteilung Leichtathletik

15.07.2019 21:05 Uhr

Erfolgreiche Regionalmeisterschaften der U 14-Mädchen und -Jungen in Balingen

Drei Mädchen und zwei Jungen der Klasse U 14 nahmen am vergangenen Samstag an den Regionalmeisterschaften in Balingen teil. Klein war diese Gruppe des TSV Bernhausen, aber überaus erfolgreich absolvierte sie die sieben Disziplinen.

Herausragend dabei war die Meisterschaft von Sara Grabner im Hochsprung mit neuer persönlicher Bestleistung von 1,46 Meter. Mit der 4 x 75 Meter-Staffel stieg sie kurz darauf nochmal aufs Treppchen: Knapp geschlagen wurde sie hier Zweite. Im Weitsprung kam sie auf 4,18 Meter.

Der Vizemeistertitel im Weitsprung ging an Johanna Hörnle, die mit 4,69 Meter und weiteren sehr guten Sprüngen auf sich aufmerksam machte. Sie hatte als Startläuferin auch den Grundstein für den schon erwähnten zweiten Platz der 4 x 75 Meter-Staffel gelegt. Im Hochsprung blieb sie mit 1,35 Meter zwar unter ihrer Bestleistung, belegte aber immer noch einen guten fünften Platz.

Lotta-Sophie Hartmann lief ein couragiertes Rennen über 800 Meter und ließ sich im Schlussspurt den Kreismeistertitel in guten 2:40,98 Minuten nicht mehr nehmen. Mit dieser persönlichen Bestzeit wurde sie in der Regionalwertung Vierte.

Zwei Bestleistungen stellte Noel Reiff auf: Zum einen im Speerwurf, wo er mit 26,73 Meter Platz acht belegte und wenig später im Hochsprung, als er 1,35 Meter übersprang; diese Höhe bedeutete Platz sieben.

Valentin Schwingenschlögl nähert sich im Speerwurf so langsam der 30 Meter-Marke. Mit guten 28,17 Meter belegte er Platz vier und überquerte kurz danach über 800 Meter in 2:43,86 Minuten als Achter die Ziellinie.

1 2 3