Leichtathletik - Newsbereich

20.07.2018 20:29 Uhr

Abendsportfest in Köngen am 18.07.2018

Abendsportfest in Köngen am 18.07.2018: Gute Leistungen und schöne Bestzeiten

Optimales Sommerwetter am Abendsportfest in Köngen – genau das Richtige für die Sprinter.
So freute sich Luis Binder (Männer) über sein erste Zeit unter 12sec. 11,94 sec bedeuten eine richtig gute neue Bestzeit. Auch seine 200m-Zeit von 25,45sec kann sich sehen lassen. Kein Wunder, dass dann auch der Weitsprung mit 5,89m mit einer neuen persönlichen Bestleistung endete.
Omar Barry (Männer) lief die 100m in wieder sehr guten 11,94sec und steigerte sich über 200m auf die neue Bestzeit von 24,37sec – und das trotz der ungünstigen Bahn 1!
Lars Bärhold (Männer) freute sich am meisten über den Weitsprung mit 6,21m - eine sehr ansprechende Leistung. Über 100m und 200m lief es nicht ganz so gut: 12,18 und 26,25sec waren die Resultate.
Bei den männl. U 18 waren Louis Abadin und Sven Willmann am Start. Beide zauberten Bestleistungen auf die Bahn. Louis über 400m in 58,15sec und Sven mit 2:29,84min über 800m in einem interessanten Rennen. Bei den weibl. U18 nahm Jael Springer  ebenfalls die 400m unter die Spikes. Mit leichten Atemproblemen angereist lässt ihre Zeit von 64,68sec dennoch aufhorchen.
Enrico Eggert (U20) war eigentlich auf Bestzeitkurs über die 800m. Aber der Rennverlauf ließ am Ende zwar schon eine gute Zeit von 2:20,42min zu aber leider nicht die benötigten 6 bis 7 Sekunden schneller.
Mit noch nicht ganz abgeklungener Fußverletzung kam Elisa Zimmermann (U20) in einer Art Training im Wettkampf über die 200m auf ansprechende 28,14sec.
Felix Grüb (U18) startete zum ersten Mal bei einem Leichtathletik-Wettkampf. Er trat über 100m an und kam auf 13,32sec. Nicht schlecht nach nur drei Wochen Training.

JK

09.07.2018 21:46 Uhr

Wir suchen:

motivierte Übungsleiter/-in für unser Vorschulturnen (4-6 Jährige)
Freitag 15:00 - 15:45 Uhr
mit Freude und Spaß im Umgang mit Kindern:
Die Gestaltung der Übungsstunden mit Bewegungslandschaften, Gerätekombinationen, Kletterparcours und Spielen orientiert sich an den Bedürfnissen und Fähigkeiten der teilnehmenden Kinder.

Es geht um die Vermittlung der 6 Botschaften des Kinderturnens:
Bewegen - Üben - Spielen - Mitmachen - Erleben - Können

Haben Sie Interesse oder benötigen noch weitere Informationen?
Dann zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren über Menü Kontakt: Vorschulturnen oder Abteilungsleitung.

05.07.2018 19:47 Uhr

Riederich - ein gutes Pflaster für Bestleistungen

Die Athletinnen und Athleten des TSV haben, wie fast alle Teilnehmer der LG Filder, beim Abendsportfest in Riederich am 04.07.2018 bei tollen äußeren Bedingungen – warm, wenig Wind - wirklich Ungewöhnliches und sehr Erfreuliches geschafft. Jede(r) von uns hatte am Ende mindestens eine persönliche Bestleistung aufgestellt.

Den größten Sprung nach vorn machte dabei Omar Barry über die 200m der Männer. Er steigerte seine Bestleistung um fast 5 Zehntelsekunden auf nun 24,40sec. Auch bei den 100m blieb er mit 11,89sec um sechs Hundertstel unter seiner bisherigen Zeit.

Louis Abadin (U18) trat ebenfalls auf diesen beiden Strecken mit Erfolg an. Sein Hausrekord über 100m steht nun bei 12,57sec – immerhin 8 Hundertstel schneller als bisher - und bei den 200m bei 25,34sec.

Die persönliche Bestleistung für Leonie Vogel (U18) steht für die 100m seit Mittwoch auf 13,40sec.

Sven Willmann (U18) wollte da nicht nachstehen und verbesserte sich über die 800m um fast eine Sekunde auf 2:30,24min. Und dabei hatte er noch so große Reserven, dass diese Zeit noch deutlich verbessert werden kann.

Fazit: Purzeln die Bestleistungen, ist das kleine Stadion in Riederich allemal eine Reise wert.

JK

03.07.2018 19:23 Uhr

Andrang in der Heugasse: Olympiasieger beim Bärenfest

Gleich zu Beginn des Bärenfestest sammelte sich eine große Menschenmenge in der Heugasse in Bernhausen. Grund dafür war der Besuch deutscher Topathleten im Kugelstoßen, die auf Einladung der LG Filder zu einem spannenden Showkampf zum Auftakt des Stadtfestes angereist waren.

Flankiert wurde das ungewöhnliche Kräftemessen von einer Mitmach- und Gewinnaktion für Besucher und jeder Menge Informationen, die Sportmoderator Rafael Treite spannend und kurzweilig vermittelte.



Kugelstoßen zum Mitmachen, die Chance ließ sich auch OB Christoph Traub nicht entgehen, hatte doch die in Bernhausen ansässige Leichtathletikgemeinschaft einiges auf sich genommen, um einen original wettbewerbstauglichen tonnenschweren Kugelstoßring in der Fußgängerzone zu platzieren.

Die Athleten sollten perfekte Arbeitsbedingungen vorfinden. Diese ließen sich auch nicht lange bitten und demonstrierten den Festbesuchern eindrucksvoll, warum sie zu den Top Athleten der Szene gehören. Wie leichte Bälle wirkten die fast 8 kg schweren Kugeln, die Olympia Teilnehmer Tobias Dahm auf eine Weite von über 19 Metern beförderte.

Seine Trainingskollegen, Junioren Weltmeisterin Alina Kenzel und Para-Olympiasieger Niko Kappel agierten nicht weniger eindrucksvoll und ließen die Kugeln fliegen.

Auch die Nachwuchsriege einschließlich der Kaderathleten der LG Filder demonstrierte eindrucksvoll ihr Können, während die beiden Landestrainer, Peter Salzer und Artur Hoppe, unterhaltsam zu Wurftechniken und Trainingsinhalten Auskunft gaben.

„Symphatische Athleten“, ,spannende Sportart“,„ein tolles Event“, so die einhellige Meinung der Zuschauer, die direkt nach dem Event nach einem minutenschnellen Abbau den Platz vor der Bühne übernahmen, „hoffentlich wird so etwas wiederholt“.

Auch die Verantwortlichen der LG Filder waren ob des Zuspruchs begeistert, der das Orga-Team um Jochen Köker jedoch auch etwas ins Schwitzen brachte. Wurfzone und Zuschauermenge hatte den Platz in der Heugasse nämlich vollständig ausgefüllt. „Gut, dass es Kugelstoßen war und nicht Speerwerfen“, resumierte Daniel Pape, der Sportwart der LG Filder mit einem Zwinkern, „aber vielleicht bekommen wir ja beim nächsten Bärenfest einen etwas größeren Platz, dann können wir das Mitmachevent für die Zuschauer weiter ausbauen“.

Fest steht, dass es schon bald eine weiteres spannendes und kostenloses Event der LG Filder geben wird: Den Filderstadt-Halbmarathon am Sonntag, den 23.9.18, der letzte Lauf des WLV-Team-Lauf-Cups, bei dem also in Bernhausen die Entscheidung fällt!
 

18.06.2018 20:34 Uhr

Baden-Württembergische Meisterschaften Tübingen

Die U20-Staffel über 4x100m startete bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften in Tübingen.
LG Filder Staffel
Hier der Bericht der vier Mädels:
Der Start von Leonie ist geglückt und die Wechsel sind nur minimal ausbaufähig. Trotz neuer Besetzung in der Reihenfolge Leonie Vogel, Lena Stäbler, Nina Rebmann und Lisa Alber können wir den Staffelstab sicher ins Ziel bringen und erreichen dabei eine neue Bestzeit von 50,21

1 2 3