Leichtathletik - Newsbereich

15.07.2019 21:05 Uhr

Erfolgreiche Regionalmeisterschaften der U 14-M├Ądchen und -Jungen in Balingen

Drei Mädchen und zwei Jungen der Klasse U 14 nahmen am vergangenen Samstag an den Regionalmeisterschaften in Balingen teil. Klein war diese Gruppe des TSV Bernhausen, aber überaus erfolgreich absolvierte sie die sieben Disziplinen.

Herausragend dabei war die Meisterschaft von Sara Grabner im Hochsprung mit neuer persönlicher Bestleistung von 1,46 Meter. Mit der 4 x 75 Meter-Staffel stieg sie kurz darauf nochmal aufs Treppchen: Knapp geschlagen wurde sie hier Zweite. Im Weitsprung kam sie auf 4,18 Meter.

Der Vizemeistertitel im Weitsprung ging an Johanna Hörnle, die mit 4,69 Meter und weiteren sehr guten Sprüngen auf sich aufmerksam machte. Sie hatte als Startläuferin auch den Grundstein für den schon erwähnten zweiten Platz der 4 x 75 Meter-Staffel gelegt. Im Hochsprung blieb sie mit 1,35 Meter zwar unter ihrer Bestleistung, belegte aber immer noch einen guten fünften Platz.

Lotta-Sophie Hartmann lief ein couragiertes Rennen über 800 Meter und ließ sich im Schlussspurt den Kreismeistertitel in guten 2:40,98 Minuten nicht mehr nehmen. Mit dieser persönlichen Bestzeit wurde sie in der Regionalwertung Vierte.

Zwei Bestleistungen stellte Noel Reiff auf: Zum einen im Speerwurf, wo er mit 26,73 Meter Platz acht belegte und wenig später im Hochsprung, als er 1,35 Meter übersprang; diese Höhe bedeutete Platz sieben.

Valentin Schwingenschlögl nähert sich im Speerwurf so langsam der 30 Meter-Marke. Mit guten 28,17 Meter belegte er Platz vier und überquerte kurz danach über 800 Meter in 2:43,86 Minuten als Achter die Ziellinie.