Schwimmen - Bärencup 2015

Rundum gelungene Veranstaltung mit vielen Medaillen und Bestzeiten

für das Protokoll bitte hier clicken

PROTOKOLL BÄRENCUP 2015 als PDF

Die Abteilung Schwimmen des TSV Bernhausen war nunmehr zum 12. Mal Gastgeber des Internationalen Bärencups am 09./10.05.2015 im Gartenhallenbad in Bernhausen. Die Veranstaltung war ein Erfolg auf ganzer Linie. Angefangen mit dem neu besetzten Eventteam, Annette Römer, Beatrice Matthäi und Kerstin Barion-Marin, neben dem wie immer top funktionierendem Protokoll- und Sprecherteam, Oliver Grimm, Sven Schäfer und Siegfried Steiner, den vielen eigenen Kampfrichtern bis hin zu unserer Medaillenfee Sigrun Erler-Steiner und ihren Helfern, starteten wir pünktlich am Samstag, um 14.00Uhr, in den Wettkampf. Dank der vielen Schwimmeltern, welche bereits am Freitag beim Aufbau unserer Cafeteria, am Samstagmorgen beim Anbringen der Wendebleche für die elektronische Zeitnahme und dem Aufbau der Startblocks sowie mit vielen Kuchen- und Salatspenden halfen, haben wir den diesjährigen Bärencup wieder reibungslos über die Bühne gebracht.

Insgesamt 1555 Starts aus 22 Vereinen des Saarländischen und Baden-Württembergischen Schwimmverbandes waren gemeldet. Die Bilanz des TSV Bernhausen mit insgesamt 50 Aktiven und 359 Starts kann sich dabei sehen lassen: 54 Gold-, 46 Silber- und 49 Bronzemedaillen haben die Mädchen und Jungen der Jahrgänge 1997 bis 2007 aus dem Wasser gefischt. Geglänzt hat dabei Sophia Schneider, die sich bei 10 Starts 10 Mal Gold holte. Ähnlich erfolgreich waren auch Lukas Helbing (achtmal Erster), Marvin Dahler und Jann Vogel (jeweils sechsmal Erster), Linda Mauz (fünfmal Erste), Pelle Weiss (fünfmal Erster) und Antonia Mauz (dreimal Erste).  

Die besonderen Highlights bei diesem Wettkampf sind die offenen Final- und Jugendläufe über 100F am Samstag und 50F am Sonntag gewesen. Sophia, Lukas, Marvin und Jann qualifizierten sich für diese Läufe. Sophia absolvierte souverän diese Distanzen und siegte in den offenen Finals jeweils über beide Strecken. Lukas belegte im offenen Finale Platz 2 über 100F und Platz 1 über 50F. Marvin gelang es ebenfalls am Samstag im offenen Finale über 100F aufs Treppchen zu springen; er holte sich die Bronzemedaille. Am Sonntag setzte er sich im Jugendfinale ganz knapp gegen seinen Teamkollegen Jann durch und gewann die Goldmedaille über 50F. Beide schwammen mit ihrer grandiosen Zeit auf Platz 2 (Marvin, 0:25,77) und 4 (Jann, 0:26,07) der deutschen Bestenliste auf der Kurzbahn. Auch in weiteren Lagen sind die beiden aktuell unter den TOP 10 in Deutschland im Jahrgang 2001 auf der Kurzbahn vertreten. Klasse Leistung!

Bemerkenswert ist ebenfalls der Erfolg von Antonia, die mit ihrer Zeit über 50F und 200R derzeit auf Platz 9 der deutschen Bestenliste in ihrem Jahrgang 2004 zu finden ist. 

Auch die anderen zahlreichen Schwimmer und Schwimmerinnen des TSV Bernhausen erzielten viele Bestleistungen und erwähnenswerte Medaillenränge. Hier die Ergebnisse im Einzelnen:

Ajlina Bastah (02)
200 B – Platz 3
100 B – Platz 3
50 B – Platz 3
200 R – Platz 3

Lene Emma Bayer(04)            
100 F – Platz 3


Carmelo Becker (05)                     
200 B – Platz 2

50 B – Platz 3

Pascal Belagras (02)               
50 S – Platz 3


Cecina Bröde (03)                          
100 R – Platz 2

50 R – Platz 2
50 F – Platz 2
200 R – Platz 1
200 F – Platz 2

Thanh Thao Bui (99)                     
50 S – Platz 3

100 R – Platz 1
50 R – Platz 2
100 S – Platz 3

Marvin Dahler (01)                        
100 F – Platz 1

50 S – Platz 2
100 R – Platz 1
100 L – Platz 2
50 R – Platz 1
50 F – Platz 1
200 R – Platz 1
100 S – Platz 2
200 F – Platz 2
100 F – offenes Finale – Platz 3
50 F – Jugendfinale – Platz 1

Marvin Engelbrecht (06)       
50 S – Platz 3

100 R – Platz 3

Gina Fischer (98)                            
100 F – Platz 1

50 S – Platz 2
100 L – Platz 2
50 R – Platz 1
50 F – Platz 3
50 B – Platz 3

Dorothee Fritzsching (05)     
50 S – Platz 3

100 R – Platz 2        
100 L – Platz 3
50 R – Platz 2

Christian Gorshöfer (05)       
200 B – Platz 3

Florian Gorshöfer (03)           
100 B – Platz 2

Eloisa Gunnesch (07)              
100 F – Platz 2
100 R – Platz 1                                                         
50 R – Platz 2


Sara Hartding (00)                  
50 S – Platz 3

100 R – Platz 3
200 L – Platz 2
50 B – Platz 3

Lukas Helbing (97)                         
100 F – Platz 1

50 S – Platz 1
200 B – Platz 1
100 L – Platz 1
50 F – Platz 1
100 B – Platz 1
50 B – Platz 1
100 F – offenes Finale – Platz 2
50 F – offenes Finale – Platz 1

Bennet Irion (02)                            
100 F – Platz 3

50 R – Platz 2
50 F – Platz 3
200 L – Platz 3
100 S – Platz 3
200 F – Platz 3

Paul Keller (05)                                
200 B – Platz 1

100 B – Platz 3

Nicolas Noah Marin (04)            
200 B – Platz 3

50 R – Platz 2
100 S – Platz 1

Max Matthäi (03)                          
100 F – Platz 3

50 S – Platz 2
50 F – Platz 3
200 L – Platz 3
100 S – Platz 3

Antonia Mauz (04)                        
50 S – Platz 2

100 R – Platz 1
50 R – Platz 1
50 F – Platz 2
200 R – Platz 2
200 L – Platz 1
100 S – Platz 2

Linda Mauz (01)                             
100 F – Platz 2

50 S – Platz 1
200 B – Platz 1
100 L – Platz 2
50 B – Platz 1
100 S – Platz 1
200 F – Platz 1

Lukas Münch (03)                   
200 R – Platz 2


Jule Nüsken (03)                             
100 R – Platz 3

200 R – Platz 3

Florian Pesch (00)                            
50 S – Platz 2

200 B – Platz 3
100 L – Platz 2
50 F – Platz 3
100 B – Platz 3
50 B – Platz 3

Jana Pongs (05)                             
100 R – Platz 3

50 R – Platz 3
100 B – Platz 3
200 L – Platz 1

Annika Römer (03)                        
200 B – Platz 3

100 B – Platz 3
50 B – Platz 3
200 F – Platz 3

Philip Römer (07)                           
100 F – Platz 2

100 R – Platz 2
50 R – Platz 1
50 F – Platz 3
50 B – Platz 1

Sophia Schneider (99)                  
100 F – Platz 1

50 S – Platz 1
200 B – Platz 1
100 L – Platz 1
50 F – Platz 1
200 L – Platz 1
50 B – Platz 1
200 F – Platz 1
100 F – offenes Finale – Platz 1
50 F – offenes Finale – Platz 1

Jannik Schwab (03)                
50 R – Platz 3


Solvey Speichler (06)                     
100 R – Platz 2

200 R – Platz 1

Jann Vogel (01)                              
100 F – Platz 2
50 S – Platz 1
100 R – Platz 2
100 L – Platz 1
50 R – Platz 2
50 F – Platz 2
100 B – Platz 1
200 L – Platz 1
100 S – Platz 1
200 F – Platz 1
50 F – Jugendfinale – Platz 2

Henrik von Kielpinski (02)      
100 R – Platz 3


Pelle Weiss (99)                                 
50 S – Platz 2

200 B – Platz 1
100 L – Platz 1
50 R – Platz 3
50 F – Platz 1
100 B – Platz 2
200 L – Platz 1
50 B – Platz 2
100 S – Platz 1
200 F – Platz 2        

Jannik Wild (06)                              
50 S – Platz 2

100 L – Platz 3

Staffelstarts:

4 x 50 L (Marvin, Sophia, Linda, Lukas) – Platz 2
4 x 50 F (Marvin, Linda, Thao, Lukas) – Platz 2



HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH
an alle Schwimmerinnen und Schwimmer für diesen tollen Erfolg!

Vielen Dank an die Trainer, Peter Walter, Pilvi Stäbler, Tom Helbing und Susanne Pesch, welche unsere Schwimmerinnen und Schwimmer an diesem Wochenende unterstützt haben!

Das gesamte Team der Abteilung Schwimmen des TSV Bernhausen
hat hervorragende Arbeit geleistet.