"Der TSV stellt vor: unsere Herzsportler"

Die Herzsportabteilung des TSV Bernhausen ging während des Corona bedingten Lock-Downs im Mai 2020 bereits in das 32. Jahr ihres Bestehens. Seit 1989 trainieren die Herzsportler*innen in der ESG-Sporthalle um ihre Gesundheit zu erhalten oder wieder herzustellen.

Schon von Anfang an sind unsere Trainerin Helene Haug und der stellv. Abteilungsleiter Karl-Heinz Frahm mit dabei. Unvergessen auch das Gründungsmitglied und spätere Abteilungsleiterin Waltraud Schnabel, die mit viel Herzblut Aufbauarbeit geleistet hat.
Heute üben und trainieren in 4 Gruppen unterschiedlicher Leistungsklassen zusammen ca. 110 Sportler*innen, angeleitet von 4 qualifizierten Übungsleiterinnen und abwechselnd überwacht von insgesamt 7 Ärzt*innen. Jeweils montags oder dienstags von 19 - 20 Uhr bzw. 20 - 21 Uhr bringen die Sportler*innen ihren Puls auf Touren, immer dem jeweiligen Leistungsstand angemessen und stets darauf bedacht, dass der Spaß beim Sport mit im Vordergrund steht.
Neben dem Sport darf auch gemeinsames Erleben nicht zu kurz kommen. So gibt es innerhalb der Gruppen meist monatliche „Stammtische“ nach dem Training und gruppenübergreifend eine Jahresabschlussfeier im Dezember sowie einen Jahresausflug im Sommer und eine meist 4-tägige Herzsportreise zu Zielen in Europa mit Bus, Bahn oder Flugzeug. Auch in den Sommerferien wird, da kein Training angeboten werden kann, ein meist wöchentliches Ersatzprogramm geboten. Dies reicht von Ballspielen und größeren Spaziergängen über kleine Fahrradtouren bis zu kulturellen Veranstaltungen oder Firmenbesichtigungen.
Ansprechpartner für Fragen rund um den Sport und die Mitgliedschaft sind der Abteilungsleiter Frieder Müllerbader und sein Stellvertreter Karl-Heinz Frahm. Für Ausflüge und Reisen steht Hartmut Kasten Rede und Antwort.
Momentan befinden wir uns, natürlich im Lock-Down, aus rechtlichen Gründen und um uns und andere zu schützen. Wie jeder andere wünschen wir uns sehr, daß es bald einmal wieder weiter gehen kann. Bitte bleiben Sie gesund und auf Bald!