Reitertage für Menschen mit Behinderung

Was für eine schöne Nachricht! Der Familienentlastende Dienst an Menschen mit Behinderungen und ihren Angehörigen (FED) hat mit der Spende des TSV und der Bernhauser Bank Reitertage für Menschen mit Behinderung finanziert. Die 2050 Euro „schwere“ Spende stammt aus der vorweihnachtlichen Aktion „Strick ein Stück Glück“ im vergangenen Jahr.

20220816 1035350„Dank dieser großzügigen Spende konnte der FED in der dritten Sommerferienwoche ein tolles Tagesferienprogramm Reitertage für Jugendliche und junge Erwachsene mit einer Behinderung anbieten", schreibt Anja Schlenker jetzt in einer Mail an die TSV-Geschäftsstell, in der sie sich noch einmal für die Spende bedankt. Die Teilnehmenden erlernten bei der Aktion unter der Anleitung einer Reittherapeutin und mehrerer geschulter Ehrenamtlicher die Stallarbeit, den richtigen Umgang mit Pferden und das Reiten. Zusammen ging es zum Hindernisparcours und zu Ausritten. „Spiele, Pferdegeschichten, Bastelangebote und anderes boten ein abwechslungsreiches Programm“, schreibt Anja Schlenker. Die Erlebnisse mit und um das Pferd stärkten das Selbstbewusstsein der Menschen mit Behinderung.    

Der FED freut sich sehr, dass diese besonderen Reitertage dank der Spende möglich waren. „Herzlichen Dank nochmal für das große Engagement des TSV Bernhausen und der Bernhauser Bank! Herzlichen Dank nochmal für Ihre Unterstützung! Sie haben durch Ihr Engagement dieses Sommerangebot möglich gemacht.“

Diesen Dank geben wir doch gern an alle Spenderinnen und Spender weiter.