Gesundheitssport

Bericht über die 1. Abteilungsversammlung Gesundheitssport

Am Dienstag, 13. Juli fand die erste Abteilungsversammlung der neu gegründeten Abteilung Gesundheitssport statt.

Die Anwesenden wurden über die neue Abteilung, ihre Aufgaben und Ziele informiert (mehr Infos weiter unten im Text).

Die frühere Abteilung Herzsport mit ihren vier Kursen wurde ebenso in die neue Abteilung integriert wie die Kurse „Wir stärken Ihren Rücken“, „Sport nach Schlaganfall“ und der „Sport bei Diabetes“, die bisher in der Abteilung Fitness-Power-Dance beheimatet waren.

Zum neuen Abteilungsleiter wurde Frieder Müllerbader gewählt. Ihm zur Seite steht Karlheinz Frahm. So hat die neue Abteilung ein bisher schon aus der Abteilung Herzsport bekanntes und eingespieltes Leitungs-Team. Madeleine Lützel, die auch die Kurse „Wir stärken Ihren Rücken“ sowie „Sport nach Schlaganfall“ leitet, kümmert sich zukünftig um die Finanzen. Andreas Ciaravolo bekleidet das Amt des Gesundheitssportbeauftragten. Zu seinen Aufgaben gehört unter anderem die Koordination der einzelnen Angebote sowie die Gestaltung und Erweiterung des Angebotes. Er ist auch Ansprechpartner für die Gewinnung neuer Kooperationspartner im Bereich Gesundheitssport. 

Für Reisen (z.B. für die Herzsportgruppen) ist nach wie vor Hartmut Kasten zuständig, der auch dafür sorgt, dass regelmäßig Berichte und Informationen über Belange des Gesundheitssports auf der Homepage www.tsv-bernhausen.de eingestellt werden.

Welche Ziele verfolgt die Abteilung Gesundheitssport?

  • Wir wollen Ihre körperlichen Eigenschaften stärken, die zur Gesunderhaltung beitragen (z.B. Verbesserung der Bewegungs- und Dehnfähigkeit oder der Koordination).
  • Wir wollen durch sanfte und leichte sportliche Aktivität Ihr Wohlbefinden steigern.
  • Wir wollen Schutzfaktoren aufbauen (Bewegung, gesunde Ernährung und Entspannung).
  • Wir wollen Risikofaktoren abbauen (z.B. Stress, Übergewicht oder Bewegungsmangel).
  • Wir wollen erhebliche körperliche Beeinträchtigungen (z.B. bei Herz-Kreislauf-, oder Lungenerkrankungen) lindern.
  • Wir wollen Beschwerden und Missbefinden bewältigen (gesundheitssportliche Aktivität kann dabei helfen, bestimmte gesundheitliche Probleme wie z.B. Rückenschmerzenzu bewältigen).

 

Wie sieht das Angebot an Kursen aus bzw. welche neuen Angebote sind geplant?

Zu den bestehenden vier Herzsportgruppen (montags und dienstags) werden derzeit auch die Kurse „Wir stärken Ihren Rücken“ und „Sport nach Schlaganfall“ angeboten.

Neue geplante Kurse ab Herbst (bzw. nach Fertigstellung des Saalumbaus):

Darüber hinaus laufen Planungen, den früheren unter „Jedermann Sport“ bekannten und beliebten Kurs wieder anzubieten. In diesem Kurs können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, jeweils auf ihrem Niveau und unter hohem Spaßfaktor, ihre Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit sowie die Koordination (z.B. das Gleichgewicht und die Reaktion) mit abwechslungsreichen Übungen, zu denen auch Einheiten im Freien gehören werden, verbessern und so ihr Wohlbefinden steigern. Dieser Kurs wird außerdem eine „Frischekur“ für die grauen Zellen beinhalten – Freuen Sie sich darauf.

Interessierte können sich schon jetzt (für sämtliche Angebote) bei der Geschäftsstelle 0711 703596 melden. Wir freuen uns auf Sie.

Bleiben Sie gesund - Ihr Team der Abteilung Gesundheitssport