Leichtathletik

Abschlusssportfest im Stadion „Festwiese“ in Stuttgart

Den Abschluss der Saison wussten Leonie Vogel (Frauen), Felix Grüb (U20) Nikoleta Pazvanti und Elias Krebs (beide U16) für gute Leistungen zu nutzen.

Leonie, die ursprünglich vom Kurzsprint kommt, hat ihre neue Neigung zu Langsprint und Mittelstrecke zu einem tollen Ergebnis über die 800m geführt. Sie lief gleich in ihren ersten Wettkampf 2:26,95min und gewann damit ihre Altersklasse recht deutlich. Der Trainingsaufwand hat sich definitiv gelohnt. Und ganz bestimmt war das nur der Anfang!

Felix hat alle Erwartungen mehr als erfüllt. Er ist – auch Neueinsteiger in die 800m-Distanz - richtig gute 2:09,52min gelaufen und wurde in einem starken Feld der Männer mit nur 2 Sek. Abstand zum Sieger Vierter des Laufs und Sieger in seiner Altersklasse. Weiter so!

Nikoleta absolvierte ihren zweiten Wettkampf innerhalb einer Woche. Ihre 100m-Zeit lag mit 14,84sec ungefähr bei der Zeit der vergangenen Woche. Leistung bestätigt! Im Hochsprung war es der erste Wettbewerb in ihrer neuen Altersklasse W14. In starker Konkurrenz sprang sie in ihrem Premierenwettkampf schon 1,30m hoch.

Elias steigerte sich im Weitsprung auf seine neue Bestleistung vom 4,23m. Er hat damit bestätigt, was sich schon im Training hat erkennen lassen.
Elias Krebs Weitsprung (Bildnachweis Jochen Köker)
Über 800m war er dann tolle 5 sec schneller als in seinem ersten Rennen in Bühlertal und lief sehr ansehnliche 2:35,21min.

Herzlichen Glückwunsch zu Euren Leistungen
JK