Leichtathletik

Drei Filderstädter schnappen sich den Titel

Die Titel sind vergeben. Der neue Meister im Zehnkampf der Männer kommt aus Ulm, die beste Frau im Siebenkampf aus Mainz – und die beste Jugendmannschaft von den Fildern: Im Trikot der LG Filder schnappten sich die U20-Athleten Emanuel Molleker, Moritz Eisold (beide TSV Bernhausen) und Pascal Schnepp (SV Bonlanden) die Goldmedaille bei den Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften, die am Wochenende im Fleinsbachstadion ausgetragen wurden.

Den Zweikampf mit dem VfL Sindelfingen hat das Trio der LG Filder klar für sich entschieden. 19.110 Punkte sammelten die drei Nachwuchsathleten auf ihrer Heim-Anlage. Mit 1.920 hielten sie die Sindelfinger Konkurrenten deutlich auf Distanz. Pascal Schnepp steuerte 5.457 Zähler aus seinem Zehnkampf bei, was in der Gesamtwertung Platz 17 bedeutete.

DLV LG Filder DM Mehrkampf Bernhausen Tag 2 065
Deutsche Meister im Zehnkampf der Jugend (v.l.): Emanuel Molleker, Moritz Eisold und Pascal Schnepp 

DLV LG Filder DM Mehrkampf Bernhausen Tag 2 059Moritz Eisold (6.743 Punkte) beendete den Wettkampf auf Platz fünf. Sein bestes Ergebnis erzielte er mit dem Diskus, den er auf 42,72 Meter schleuderte – keiner der Konkurrenten erzielte eine größere Weite. Die Bronzemedaille sicherte sich Mitfavorit Emanuel Molleker. Unter den Augen von Frank Müller (Bild), Leitender Bundestrainer Mehrkampf im DLV, entschied zwar keine der zehn Disziplinen für sich, wurde seiner Rolle aber trotzdem gerecht. Rang zwei im Stabhochsprung (4,30 m) war seine beste Platzierung in einem Einzelwettbewerb, aber mit dem Gesamtergebnis von 6910 Punkten verfehlte er die 7000er-Marke denkbar knapp. Die hatten Fred Isaac Fleurisson (7045, OSC Berlin) als Zweiter und Roman Jocher (SSV Ulm) als Sieger (7.176) hinter sich gelassen. Jocher war das Kunststück gelungen, den bis zum abschließenden 1500-m-Lauf führenden Fleurisson am Ende noch abzufangen.

Auf Platz vier verdrängt

DLV LG Filder DM Mehrkampf Bernhausen Tag 2 048

In der Konkurrenz mit 24 Teilnehmerinnen der weiblichen Jugend (U20) lief es für Tabea Eitel (LG Filder/Köngen) am zweiten Tag nicht zufriedenstellend. Zur Halbzeit noch knapp hinter Lia Flotow (Rostock) liegend, verlief der zweite Tag für die Mitfavoritin auf den Titel wenig zufriedenstellend – vor allem im Weitsprung (amtierende deutsche Meisterin, 6,48 Meter), bei dem die Lokalmatadorin nicht über 5,77 Meter hinauskam. Am Ende wurde Tabea Eitel (5.061) noch von Merit Joeris (5092, USC Mainz) auf Platz 4 verwiesen. Derweil feierte der 1. LAV Rostock einen Doppelsieg: Anna Neubert (Bild) wurde Deutsche Meisterin (5.338) vor Lia Flotow (5.157).

Manuel Eitel (SSV Ulm 1846), U23-EM-Dritter von 2019, hat sein Zehnkampf-Comeback mit dem Titel bei den Männern und einer neuen Bestleistung (8189) gekrönt. Zweiter wurde Nils Laserich (7.800, Bayer 04 Leverkusen), Bronze holte Nico Beckers (7.759, LAV Bayer Uerdingen/Dormagen). Bei den Frauen erklomm Mareike Rösing (USC Mainz) den obersten Podestplatz mit 5.794 Zählern. Die zweitplatzierte Anna-Lena Obermaier (Regensburg) erzielte 5.758 Punkte. Für die Dritte, Laura Voss (LAZ Soest) wurden 5.545 Punkte registriert.

DLV LG Filder DM Mehrkampf Bernhausen Tag 2 053
Applaus für den Zehnkampf-Meister Manuel Eitel: Nico Beckers (links) und Nils Laserich (rechts)  

Das Wetter hat gehalten

Freude herrschte bei der LG Filder als Ausrichter der Deutschen Meisterschaften im Mehrkampf natürlich über den Titelgewinn der U20-Mannschaft, aber auch darüber, dass das Wetter am zweiten Wettkampftag sich nicht nur gehalten hat, sondern sich von seiner besten Seite zeigte. Die am Samstag im Dauereinsatz aufgespannten Regenschirme wurden am Sonntag kurzerhand zu Sonnenschirmen umfunktioniert.

Hier geht’s zu den detaillierten Ergebnissen.
Links zu Berichten des DLV über die Titelkämpfe in Bernhausen:
Aktive/U23
U20

Bildimpressionen von den Wettkämpfen

  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_1_-_007
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_1_-_009
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_1_-_016
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_1_-_017
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_1_-_022
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_1_-_023
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_1_-_024
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_1_-_025
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_1_-_027
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_1_-_028
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_007
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_012
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_013
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_014
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_015
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_016
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_021
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_023
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_025
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_027
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_028
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_033
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_034
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_035
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_038
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_040
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_042
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_044
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_045
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_046
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_047
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_048
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_053
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_055
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_058
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_059
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_060
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_061
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_062
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_064
  • DLV_LG_Filder_DM_Mehrkampf_Bernhausen_Tag_2_-_065